>Wortreservat< von Gabriele Allendorf

Sprache ist ein ständig in Bewegung befindlicher Prozess - man kann sie in einem Moment fassen und im nächsten hat sie ihre Form schon wieder verändert.
Dabei gehen in Zeiten der Globalisierung und "Verenglischung" jahrhunderte alte Worte wie z.B. "Muse" oder "Himmelsleiter" verloren oder werden verdrängt.
Gabriele Allendorf greift diese vom Ausstreben bedrohten Worte symbolisch in Ihrer Serie >Wortreservat< auf.
Auch wenn die Schützlinge in unserem täglichen Sprachgebrauch nicht überleben können, sind Sie so in Ihren Silikon-Mänteln konserviert.